Info-Veranstaltung "Kultur macht stark"


Info-Veranstaltung "Kultur macht stark"

eine Veranstaltung der Servicestelle "Kultur macht stark" im Land Brandenburg

Zeit: 04. Dezember 2018,  11.00- 17.00 Uhr
Ort: Kunstraum Potsdam (Schiffbauergasse 4D, 14467 Potsdam)

Das Förderprogramm für außerschulische Projekte der Kulturellen Bildung „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ wird ab 2018 bis 2022 fortgesetzt. Lernen Sie das Förderprogramm und seine Strukturen kennen! Mehrere Programmpartner werden sich und ihr Programm vorstellen. Zu Gast sein werden

  • Bundesvereinigung Soziokulturelle Zentren: „Jugend ins Zentrum“
  • Deutscher Volkshochschulverband: „TalentCampus“
  • Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände: „Musik für alle!“
  • ASSITEJ e.V.: „Wege ins Theater“
  • Stiftung Lesen: „Mit Freu(n)den lesen“ – in Leseclubs und media.labs

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt 250 Mio. Euro für außerschulische Projekte der kulturellen Bildung, für Kinder und Jugendliche im Rahmen von Bündnissen für Bildung bereit.

per Mail an e.arbter@gesellschaft-kultur-geschichte.de
Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Programm

 

Wann und Wo: 11:00 Uhr, am 04.Dec.2018 - Potsdam

Suchen Sie in: Veranstaltungen


Ansprechpartnerin Eberswalde

Joanna Krzeminska


Ansprechpartnerin Lübbenau / Spreewald

Sandra Junghardt


Ein Projekt von