Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Wenn Sie nach vergangenen Veranstaltungen suchen möchten, nutzen Sie die Durchsuch-Funktion. Dazu scrollen Sie auf dieser Seite ganz nach unten und tragen in den entsprechenden Feldern den Zeitraum ein, der Sie interessiert. Dann klicken Sie auf Suchen und es werden Ihnen die Suchergebenisse angezeigt. Viel Spaß beim Stöbern!



Fachtag Geschichtskulturelle Bildung

Historisches Lernen und kulturelle Bildung im Geschichtsunterricht

9:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam

 

 

Wir laden Sie herzlich zu unserem Fachtag „Geschichtskulturelle Bildung?“ am 15. November 2019 in das Haus der Brandenburgisch- Preußischen Geschichte in Potsdam ein.

Diskutieren Sie gemeinsam mit uns über Perspektiven und praktische Strategien einer sinnvollen Verbindung von kultureller Bildung und Geschichtsvermittlung.

Wo liegen die Potentiale und Grenzen kultureller Bildung für historisches Lernen und Verständnis von Geschichtskultur? Welche Qualitätsmerkmale müssen Methoden kultureller Bildung aufweisen, um reflektierte historische Lernprozesse zu ermöglichen? Und welche Rolle spielen diese Methoden an außerschulischenLernorten, z.B. in Gedenkstätten?

Die Tagung beleuchtet das Thema aus der Perspektive der Schule, aus Sicht eines außerschulischen Lernorts und aus dem Blickwinkel der ästhetischen Praxis. Einblicke in Projekte geben Anregungen, historisches Lernen und kulturelle Bildung miteinander zu verbinden und neue Synergien zu entdecken.

Der Fachtag richtet sich speziell an Lehrer*innen, Kunst- und Kulturvermittler*innen, Gedenkstätten- und Museumspädagog*innen und Historiker*innen.

PROGRAMM

Moderation: Dr. Elke Gryglewski, Haus der Wannseekonferenz

8:30 Ankommen & Anmeldung
9:00 Begrüßung
(Brigitte Faber-Schmidt, Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH9

9:15 Einführung

9:30 Historisches Lernen und kulturelle Bildung aus drei Perspektiven

Historisches Lernen und kulturelle Bildung im Geschichtsunterricht: Schnittmengen – Potentiale –Grenzen
(Dr. Christoph Hamann, Landesinstitut für Schule und Medien Berlin- Brandenburg)

Seltsame Geräusche am diesem Ort der Stille - Kulturelle Impulse für die historisch-politische Bildung an der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
(Angelika Meyer, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück)

Kulturelle Bildung/Künstlerische Vermittlung
(Constanze Eckert,eck_ik büro für arbeit mit kunst)

12:00 Mittagessen

13:00 Praxisfenster: Einblicke in Projekte

Von einer Gedenkwerkstatt, einem Mauerarchiv und einem Denkmal für Lidice
(Constanze Eckert,eck_ik büro für arbeit mit kunst)

George, wir hier! Ein interdisziplinäres Erinnerungsstück
(Jana Kühn und Insa Langhorst, Institut neue Impulse e.V.)

Reflektionen der Vergangenheit: Kreative Geschichtsaneignung und -vermittlung durch Jugendliche in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus
(Johannes Näder, Menschenrechtszentrum Cottbus e.V.)

14:15 Abschlussmoderation

15:00 Ende

Anmeldung bis zum 12. November 2019 unter folgendem Link anmelden: https://tinyurl.com/PKBFachtag

 

Die Veranstaltung wird als Lehrerfortbildung vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg anerkannt. Die Veranstaltungsnummer 19L212001 finden Sie online auf http://tisonline.brandenburg.de

Wann und Wo: 09:00 Uhr, am 15.Nov.2019 - Potsdam, HBPG

Suchen Sie in: Veranstaltungen


Ansprechpartnerin Eberswalde

Joanna Krzeminska



Ansprechpartnerin Lübbenau / Spreewald

Sandra Junghardt


Ein Projekt von

Kulturland Brandenburg